Goalie Academy 2017

35 Nachwuchsgoalies versammelten sich von 28. bis 30. Juli im Sportzentrum Niederösterreich, um sich intensiv mit wichtigen Spezialthemen zu beschäftigen. Heuer waren erstmals zwei Auswahlkeeper aus Deutschland unter den TeilnehmerInnen, ansonsten waren viele bekannte Gesichter aber auch einige Camp-Neulinge aus ganz Österreich am Start. Doch nicht nur am TeilnehmerInnensektor sondern auch im Coaching Staff gab es Neues: „Erstmalig konnten wir die beiden deutschen Coaches Martin Damm und Michael Braun begrüßen, die sich besonders den Themen Wahrnehmung und Wahrnehmungsschnelligkeit widmeten. Ich lernte beide bei der DHB-Torhütertrainerausbildung letztes Jahr in Kiel kennen und freue mich, dass sie unser Camp bereicherten.“ resümiert der Sportliche Leiter Roman Filz.
Es gab auch Unterstützung von aktiven Goalies aus der HLA & WHA: Neben Wolfi Filzwieser (Fivers) kümmerten sich diesmal auch Flo Deifl und Gregory Musel (beide Krems) um die Nachwuchskeeper. Ina Halm, die nach einem Jahr Kopenhagen zu St. Pölten zurückkehrte arbeitete vor allem im Bereich der Hand – Augen – Koordination beim Camp. Aus Krems waren Harald Brückl und Stefan Hanko am Werk, letzterer setzte besonders im Kraftbereich Akzente. „Wir bedanken uns bei der Sparkasse St. Pölten für die Unterstützung und haben schon viele gute Ideen für 2018, auch dank des guten Feedbacks der TeilnehmerInnen, die mehrere tolle Vorschläge für das nächste Camp einbrachten. Der geplante Termin wird voraussichtlich wieder Ende Juli sein.“, meint Projektleiter Wolfi Filzwieser.
Unter www.goalie-academy.at gibt es immer wieder Updates und News.
Alle Fotos zur Verfügung gestellt von Gerhard Bögner.

 

 

   

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.